28,15,0,50,1
25,600,60,1,5000,1000,25,2000
90,300,1,50,12,25,50,1,70,12,1,50,1,1,1,5000
0,1,0,0,0,30,10,5,0,0,0,10,0,1
Tauziehen Jugend
Genna
DM2016_weibliche_Jugend

Blog

Im Blog finden Sie aktuelle Berichte und Info's rund um den saarländischen Ringersport.

8. Bundesweiter Ländervergleich im Schulringen “Jugend trainiert für Olympia" in Waldaschaff

Zum 8. Ländervergleich „Jugend trainiert für Olympia“ trafen sich, am 15.05.2018, in der Waldaschaffer Schulturnhalle 18 Schulmannschaften um die Bundessieger der einzelnen Wettkampfklassen zu ermitteln.

Klaus Riesterer, DRB Schulsportreferent, möchte in das von der Deutschen Schulsportstiftung aufgelegte Programm „Jugend trainiert für Olympia“ aufgenommen werden und holt sich dort in schöner Regelmäßigkeit eine Absage ab. „Es beteiligen sich nicht genug Bundesländer“, ist die immer wiederkehrende Begründung für den negativen Bescheid.
Hier gilt es noch viel Überzeugungsarbeit zu leisten, denn mit der Aufnahme in das Programm sind einige Vergünstigungen verbunden und die wären: Finanzielle Unterstützung bei den Landesentscheidungen, Bundesfinale in Berlin, Übernahme der Fahrt- und Übernachtungskosten für das Bundesfinale durch die Deutsche Schulsportstiftung.
Unabhängig vom Programm „Jugend trainiert für Olympia“ wird der Schulsport auch für die Sportart Ringen immer wichtiger. Mit der Ganztagsschule werden die Möglichkeiten der Vereine in der Nachwuchsförderung mehr und mehr eingeschränkt, eine Verzahnung von Schule und Training ist unumgänglich. Im Gegensatz zu vielen Vereinen, die dies nach Ansicht vom hessischen Jugendreferent Roland Görisch noch nicht begriffen haben, wird die Notwendigkeit doch bei einigen Landesverbänden eingesehen.
Auf meine Anregung hin soll geprüft werden ob am Bundesfinale auch die 2. platzierten Mannschaften teilnehmen können.
Der Ländervergleich „Jugend trainiert für Olympia“ wurde zum dritten Mal in Waldaschaff ausgetragen. Klaus Riesterer bedankte sich dafür besonders beim Waldaschaffer Vorsitzenden Marcus Grimm, der zugleich Bürgermeister der Spessartgemeinde ist. Er und sein Team sowie das Wettkampfbüro, sorgten erneut für einen reibungslosen Ablauf und eine tolle Kulisse.
Die Saarländischen Schulen waren leider nur durch die Mannschaften der GemS Marpingen und der GS Sonnenhügel Völklingen vertreten. Die ebenfalls qualifizierten Schulen, Leonardo da Vinci Schule Riegelsberg in den WK II und die Kampfgemeinschaft der GS Merchweiler /Mühlbachschule Schiffweiler in der WK III weiblich, sagten kurz vor dem Turnier ihre Teilnahme ab. Bei der KG Merchweiler/Schiffweiler konnte durch Absage zweier Mädchen keine vollzählige Mannschaft gestellt werden. Bei der Leonardo da Vinci Schule Riegelsberg, welche im Vorjahr noch den 1. Platz belegte, war die Absage auf fehlende Organisation und Bereitschaft der Schule zurückzuführen. Aus meiner Sicht bedauerlich, da mit Sicherheit auch wieder ein 1. Platz im Bereich des Möglichen gewesen wäre.
Hier gilt es nachzuarbeiten und mit den Verantwortlichen ein Gespräch zu führen.

Trotzdem bin ich als Schulreferent des SRV stolz und zufrieden mit der gezeigten Leistung der saarländischen Teilnehmer. Auch im Rückblick auf die seit 3 Jahren wieder durchgeführten Schulturniere. Im Schuljahr 2015/2016 starteten wir mit 89 Teilnehmern. Im Jahr darauf stieg die Zahl schon auf 152 und wurde im Schuljahr 2017/2018 mit 235 nochmals getoppt. Eine großartige Entwicklung.
Für das neue Schuljahr plane ich wiederum eine Änderung. So wird es am 23.01.2019 wieder ein reines Mannschaftsturnier der Wettkampfklassen geben welche sich fürs Bundesturnier qualifizieren können. Dieses Turnier findet nach den Bestimmungen des Bundesturniers statt.
Am 24.01.2019 wird ein Einzelturnier stattfinden. An diesem Turnier sollen nur Mädchen und Jungs der Klassen 1-6 starten welche noch an keiner offiziellen Landesmeisterschaft teilgenommen haben. Dadurch soll gewährleistet werden, dass nur sogenannte Anfänger den Sieg unter sich austragen.
Der Spaß und die Freude an unserer Sportart Ringen soll im Vordergrund stehen.

Die Ausschreibung für das neue Schuljahr wird in der Schulsportbroschüre des Bildungsministeriums veröffentlicht.

Die Platzierungen der saarländischen Schulen beim bundesweiten Schulvergleich 2018:

GS Marpingen - 2. Platz der WK IV
GemS Völklingen - 6. Platz der WK III

gez. Kurt Spaniol

Monz glänzt mit Bronze bei Kadetten-EM – Klein und...
Großkampfwochenende für saarländische Athleten

Kommentare

 
Keine Kommentare vorhanden
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Montag, 24. September 2018