Aufgaben des Kampfrichters

 •Kontrolle des ordnungsgemäßen Zustandes der Ringer (kein Schmuck, Trikot, eingerieben, etc.)
 • Kampf durch Pfiff beginnen, ggf. unterbrechen und beenden
 • Bewertung aller regelkonformen Aktionen
 • Bestrafung bei Regelverstößen
 • Stimulierung zu Aktionen und ständiger Kontaktaufnahme beider Ringer
 • Kontrolle der korrekten Einnahme der angeordneten Boden- bzw. Clinchposition
 • Verkündung des Siegers
 • Hinweisen der Ringer auf Passivitätszone sowie unerlaubten Handlungen
 

Aufgaben des Mattenpräsidenten

 • Entscheidet bei Unstimmigkeiten zwischen KR und PR
 • Konsultation bei Regelverstößen mit Bekanntgabe der letztendlichen Entscheidung
 • Anordnung der Verlängerung im FR / Beinfassung
 • Anordnung des Videobeweises nach einer Challenge
 • Achten auf Übereinstimmung von Punkt- und Zeitangaben auf der Anzeigetafel
 • Bestätigung von TÜS / DQ / SS
 • bei Gleichstand in einer Runde durch Zeigen der Farbtafel
 • Kontrolle/Übereinstimmung der Punktzettel MP und PR
 • Zustimmung zum SS bei Altersklassen mit Challenge
 • Rote Karte bestätigen (auch stillschweigend)

Aufgaben des Punktrichter

 • eigenständige Bewertung der Aktionen
 • Ausfüllen des Punktzettels
 • Achten auf Übereinstimmung von Punktzettel und Anzeige