28,15,0,50,1
25,600,60,1,5000,1000,25,2000
90,300,1,50,12,25,50,1,70,12,1,50,1,1,1,5000
0,1,0,0,0,30,10,5,0,0,0,10,0,1
Tauziehen Jugend
Genna
DM2016_weibliche_Jugend

Blog

Im Blog finden Sie aktuelle Berichte und Info's rund um den saarländischen Ringersport.

Deutsche Meisterschaften der Junioren im freien Stil

Am vergangenen Wochenende (04.-06.03.) gaben die Juniorinnen und Junioren den Startschuss für die diesjährigen Deutschen Meisterschaften. Die Freistilathleten kämpften im nordbadischen Kirrlach um die begehrten Medaillen und Titel.

Weiterlesen
1216 Aufrufe

Saarländische Ringer auf Landesebene und international gefordert

Saarländische Ringer auf Landesebene und international gefordert

In der Woche vom 15.-21. Februar kam es zu vielen Einsätzen für unsere Saarringer. So standen die Landesmeisterschaften in allen Jugendklassen im griechisch-römischen Stil an, die Greco-Mannschaft (Junioren und Männer) startete bei den offenen Rheinland-Pfalz Meisterschaften, unsere weiblichen Sportler nahmen an nationalen Wettkämpfen teil und auch im Rahmen der Nationalmannschaft wurden einige Sportler an diesem Wochenende gefordert.

Weiterlesen
2257 Aufrufe

Landesmeisterschaften im freien Stil in Wiesbach

Landesmeisterschaften im freien Stil in Wiesbach

Am vergangenen Wochenende (16.-17.01) standen die Saarlandmeisterschaften im freien Stil in allen Jugendklassen auf dem Programm. Der Ausrichter KSV Wiesbach durfte sich über insgesamt 240 Ringsportbegeisterte in der Wiesbachhalle freuen.

Damit konnte die Teilnehmerzahl im Vergleich zum Vorjahr gesteigert werden, sodass eine positive Entwicklung im Jugendbereich festgestellt werden kann.  Am Samstag fanden zunächst die Titelkämpfe der E- und C-Jugendlichen statt, ehe am Sonntag die D-, B- und A-Jugendlichen auf den drei ausgelegten Matten ihr Können unter Beweis stellen durften. Die Vereine mit den meisten Saarlandmeistertiteln waren der KV Riegelsberg, der ASV Hüttigweiler (jeweils elf), sowie der KSV Köllerbach mit insgesamt acht Titeln. Aber auch „potenziell kleinere“ Vereine haben gezeigt, dass die Jugendarbeit weiterhin fester Bestandteil ihrer Arbeit ist: So konnten die RG Saarbrücken, der KSV Fürstenhausen, die KSG Erbach, der AC Heusweiler, der KSV St. Ingbert, der KSV Eppelborn sowie der KSV Wiesbach so manch einen Saarlandmeistertitel mit nach Hause nehmen. Dadurch gestaltete sich ein recht ausgeglichenes Teilnehmerfeld, sodass sich die Zuschauer um sehr viele knappe und spannende Kämpfe freuen durften. Alle Einzelergebnisse können hier nachgelesen werden. Man darf nun gespannt sein, wie sich das Kräfteverhältnis der Vereine bei der Saarlandmeisterschaft im griechisch-römischen Stil darstellt. Sofern die Teilnehmerzahlen weiterhin steigen, kann der Saarländische Ringerverband stolz auf die geleistete Jugendarbeit sein.

Etienne Kinsinger
Pressereferent SRV

 

1535 Aufrufe