28,15,0,50,1
25,600,60,1,5000,1000,25,2000
90,300,1,50,12,25,50,1,70,12,1,50,1,1,1,5000
0,1,0,0,0,30,10,5,0,0,0,10,0,1
Sportlerehrung 2019_1
Sportlerehrung 2019_2
Sportlerehrung 2019_3
Rieglesberg 2019_1
Rieglesberg 2019_2
Rieglesberg 2019_3
Rieglesberg 2019_4
Rieglesberg 2019_5
Rieglesberg 2019_6
Rieglesberg 2019_7
Rieglesberg 2019_8
Rieglesberg 2019_9
Rieglesberg 2019_10
Rieglesberg 2019_11
Rieglesberg 2019_12

Gold und Bronze bei Männer-DM griechisch-römisch

Gold und Bronze bei Männer-DM griechisch-römisch.

Nach einer strapaziösen Reise ins 800 km entfernte Frankfurt (Oder) zu den Deutschen Meisterschaften Männer griechisch-römisch vom 27.-29. Mai bringen unserer Saarringer zwei Medaillen und zwei gute fünfte Plätze mit nach Hause. Unter der Trainerobhut von Albert Nurov und den Delegationsleitern Ralf Diener und Cindy Latz holte Etienne Kinsinger in der Klasse bis 63 kg Gold und kann sich somit zum vierten Mal im Männerbereich Deutscher Meister nennen. Er besiegte im nordischen Turnier zunächst sowohl den Hessen Jason Markgraf als auch Christian Gregor aus Bayern technisch überlegen, ehe er auf Nationalmannschaftskollege Deniz Menekse aus Bayern traf und dort in einem umkämpften Duell ebenfalls mit 7:1 die Oberhand behalten konnte. Zum Abschluss kam es für den Köllerbach zum Aufeinandertreffen mit Verbands- und Trainingskollegen Numan Bayram, welches der 25-Jährige mit 3:1 für sich entscheiden konnte. Doch auch Numan hatte Grund zum Jubeln, er holte sich letztlich die Bronzemedaille dieser Gewichtsklasse. Verlor er noch unglücklich gegen Menekse auf Schultern und gegen Markgraf aufgrund einer Unachtsamkeit am Ende des Kampfes, zeigte der Sportler des ASV Hüttigweiler im letzten Kampf gegen Christian Gregor seine Klasse, siegte mit 9:0 vorzeitig und konnte sich damit auf das Siegerpodest katapultieren. Für Numan ist es das zweite Edelmetall in diesem Jahr nach seinem souveränen Titel bei den Juniorenmeisterschaften. „Es ist auf jeden Fall schön, dass wir jetzt beide auf dem Podest hier stehen konnten", waren sich Etienne und Numan nach Ablauf des Turnieres einig.

Neben den beiden Medaillengewinnern belegten Gleb Titov vom ASV Hüttigweiler sowie Henrik Lars Schmitt vom KV Riegelsberg gute fünfte Plätze. In der Klasse bis 60 kg zog Gleb ins Halbfinale nach einem Aufgabesieg gegen den ehemaligen Saarringer Steven Ecker ein, dort konnte er dem späteren Titelträger Christopher Kraemer aus Bayern im Bodenkampf allerdings nichts entgegensetzen und verlor vorzeitig. Gleiches Spiel auch im Duell um Bronze gegen Marvin Scherer (Pfalz), der mit einer Reihe Durchdrehern den Kampf entschied. „Gleb zeigt im Stand schon gute Leistungen, vor allem in der Bodenabwehr müssen wir uns aber noch verbessern", so Landestrainer Albert Nurov über seinen Schützling. Henrik Lars kämpfte im Limit bis 77 kg und startete das Turnier mit einem 9:0-Sieg erfolgreich gegen Maximilian Becher (Sachsen), ehe er dem starken Maximilian Schwabe (ebenfalls Sachsen) unterlegen war. Da dieser allerdings das Finale erreichte, konnte sich der Riegelberger über die Hoffnungsrunde in den Kampf um Platz drei befördern, in dem er den Württemberger Robin Bauer mit 2:0 Punkten in Schach hielt. Im Bronzekampf allerdings musste er den Sieg wieder seinem Widersacher überlassen, Dominik Chelo (Südbaden) behielt mit 7:0 die Oberhand.

Des Weiteren kämpften im saarländischen Team Kilian Schäfer (KSV Köllerbach) sowie Kevin Gremm (ASV Hüttigweiler), beide trafen mit Patrick Neumaier (Südbaden) und Roland Schwarz (Bayern) auf erstklassige Kontrahenten gleich in ihren Auftaktduellen und mussten sich diesen beugen, da beide

daraufhin mitunter überraschend das Finale verpassten, war dadurch Endstation für die beiden Saarringer. Sie belegten im Endklassement Platz zehn und elf.

Nichtsdestotrotz haben sich die Saarländer bei diesen Meisterschaften wacker geschlagen und mit zwei Medaillen ein gutes Ergebnis eingefahren, in den kommenden Jahren will die Verbandsspitze jedoch auch wieder darauf hinarbeiten, in der Breite mehr Sportler auf solche Meisterschaften zu entsenden.

U17-EM: Zwei Saarländer in Bukarest dabei.
Saarringer nutzen Heimvorteil bei Freistil-DM in R...
Comment for this post has been locked by admin.
 

Kommentare

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to http://www.ringen-saar.de/