28,15,0,50,1
25,600,60,1,5000,1000,25,2000
90,300,1,50,12,25,50,1,70,12,1,50,1,1,1,5000
0,1,0,0,0,30,10,5,0,0,0,10,0,1
Sportlerehrung 2019_1
Sportlerehrung 2019_2
Sportlerehrung 2019_3
Rieglesberg 2019_1
Rieglesberg 2019_2
Rieglesberg 2019_3
Rieglesberg 2019_4
Rieglesberg 2019_5
Rieglesberg 2019_6
Rieglesberg 2019_7
Rieglesberg 2019_8
Rieglesberg 2019_9
Rieglesberg 2019_10
Rieglesberg 2019_11
Rieglesberg 2019_12

Blog

Im Blog finden Sie aktuelle Berichte und Info's rund um den saarländischen Ringersport.

Saarringer international unterwegs

Saarringer international unterwegs

Trotz der Pandemie sind einige saarländische Spitzenringer international im Einsatz.

So startete Etienne Kinsinger , nach seiner Corona - Erkrankung und eineinhalbjähriger Wettkampfpause, bei einem Einladungs-Turnier des ungarischen Ringerverbandes in Tata. Siegreich im ersten Duell gegen einen Amerikaner, musste Etienne sich danach einem Ringer aus Ungarn geschlagen geben. Somit endete das Turnier für ihn im Viertelfinale in der 60 kg-Klasse.

„Es war ein gutes Gefühl wieder im Wettkampfprozess zu sein, auch wenn die Leistung mit einem Sieg und einer Niederlage sicherlich noch nicht gepasst hat. Wir bleiben die kommende Woche noch hier in Ungarn im Trainingslager - Zeit an der Performance zu arbeiten!“

Des Weiteren bereiten sich fünf Kader-Athleten aus dem Saarland auf nationale und internationale Ereignisse in verschiedenen Ländern vor.

So nehmen Nils Klein (KSV Köllerbach), Simon Monz (KV Riegelsberg) und Kevin Gremm (ASV Hüttigweiler) an einem Konditionslehrgang in Belek/Türkei teil.

Vikor Lyzen (KSV Köllerbach) und Gennadij Cudinovic (AC Heusweiler) verweilen zurzeit in Kiew/Ukraine im Trainingslager mit der deutschen Nationalmannschaft.

Der SRV wünscht seinen Athleten eine verletzungsfreie Vorbereitung und hofft, dass alle wieder gesund den Weg zurück ins Saarland antreten können.

Foto: Privat/Facebook

 

 

Zwei Mal Platz fünf für Lyzen und Cudinovic in Niz...