28,15,0,50,1
25,600,60,1,5000,1000,25,2000
90,300,1,50,12,25,50,1,70,12,1,50,1,1,1,5000
0,1,0,0,0,30,10,5,0,0,0,10,0,1
Sportlerehrung 2019_1
Sportlerehrung 2019_2
Sportlerehrung 2019_3
Rieglesberg 2019_1
Rieglesberg 2019_2
Rieglesberg 2019_3
Rieglesberg 2019_4
Rieglesberg 2019_5
Rieglesberg 2019_6
Rieglesberg 2019_7
Rieglesberg 2019_8
Rieglesberg 2019_9
Rieglesberg 2019_10
Rieglesberg 2019_11
Rieglesberg 2019_12

Saarringer verpassen Medaillenränge bei Kadetten-DM

Tillmann Milan Schäfer, Mustafa Zümbül und Jacob Bauer (v.l.) bei der A-Jugend DM in Rostock

Vergangenes Wochenende (27.-29. August) standen die Deutschen Meisterschaften der Kadetten (U18) in beiden Stilarten an. Während die griechisch-römisch-Athleten um Landestrainer Albert Nurov ins weit entfernte Rostock reisten, ging es für die Freistilringer um Ramiz Karmadja und Edgar Paulus nach Stendal, um nach äußerst langer Wettkampfpause sich endlich wieder mit nationaler Konkurrenz messen zu können.
Die Möglichkeit auf Wettkampfpraxis nutzen sehr viele junge Sportler, mit teilweise über 30 Ringern in einer Gewichtsklasse war die Deutsche Meisterschaft quantitativ wie qualitativ so stark besetzt wie lange nicht mehr. Und das spürten auch die jungen Saarringer, die es trotz kämpferischen Leistungen nicht auf das Podium schafften.
Mit Platz vier schrammte Freistilspezialist Erwin Pluchnik vom KV Riegelsberg am knappsten an einer Medaille vorbei, er verlor den Kampf um Bronze in der Klasse bis 80 kg mit 4:7 gegen Hannes Thiesler vom AC Taucha. Zuvor hatte sich Erwin in vier spannenden Kämpfen drei Mal nach Punkten durchgesetzt und damit das kleine Finale erreicht. Ebenfalls eine starke Leistung zeigte dessen Teamkollege Marc Mauersberger (60 kg Freistil), der sich mit zunächst vier Siegen ins vordere Drittel der mit 35 Teilnehmern stärksten Gewichtsklassen vorkämpfen konnte. Zwei Niederlagen am Ende des Wettkampftages am Samstag besiegelten jedoch leider noch das Aus, als Siebter konnte der junge Riegelsberger leider nicht mehr am Sonntag einen Finalkampf bestreiten. Einen Auftaktsieg konnte auch Igor Makuch vom KSV Köllerbach verbuchen, er unterlag im Anschluss allerdings in der Klasse bis 80 kg dem späteren Drittplatzierten Hannes Thiesler äußerst knapp mit 1:2 sowie dem Deutschen Meister Daniel Fischer (ASV Urloffen), sodass im Endklassement ein achter Platz zu Buche stand.
In der Klasse bis 51 kg kämpften mit Florian Dauster (ASV Hüttigweiler) und Nico Altmeyer (AC Heusweiler) zwei weitere Nachwuchsringer des SRV. Im direkten Duell konnte sich Florian mit 8:2 durchsetzen, ansonsten mussten beide Sportler Auftaktniederlagen hinnehmen und erreichten ebenfalls kein Finale am Sonntag – Platz sieben und acht für die beiden Saarringer.
Im Greco starteten mit Mustafa Zümbül (RG Saarbrücken), Tillmann Milan Schäfer (KSV Köllerbach) und Jacob Bauer (KV Riegelsberg) lediglich drei Athleten für den SRV. Mustafa setzte sich hierbei in der Klasse bis 71 kg am besten in Szene, mit Platz sechs erreichte er immerhin einen Finalkampf am Sonntag. In den Vorrundenkämpfen konnte der Saarbrücker aus fünf Duellen drei Mal siegreich hervorgehen, im Finalkampf am Sonntag unterlag er letztendlich ebenfalls mit 5:10 gegen Gianni d´Ernesto aus Radolfzell. Mit einem Auftaktsieg startete auch Tillmann in der Klasse bis 80 kg, im Anschluss unterlag er allerdings zwei Mal nach Punkten und schied auf Platz 14. aus. Platz 19 in der gleichen Gewichtsklasse gab es für Jacob, der in seinen ersten beiden Duellen leider keinen Sieg einfahren konnte.
Entsprechend viel Arbeit liegt vor den Landestrainern und Nachwuchsathleten, die jetzt zumindest den aktuellen Leistungsstand erfahren haben. Die vergangenen Monate im Zeichen der Coronapandemie machten ein geregeltes Training sicherlich schwierig, dennoch hatte man sich sicherlich die ein oder andere Medaille erhofft. Die nächste Chance auf Edelmetall haben die B-Jugendlichen in einem Monat, wenn auch sie endlich wieder auf der Matte Kämpfe bestreiten können.

Itenga-Cup Wiesbach 2021 abgesagt
Comment for this post has been locked by admin.
 

Kommentare

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to http://www.ringen-saar.de/