28,15,0,50,1
25,600,60,1,5000,1000,25,2000
90,300,1,50,12,25,50,1,70,12,1,50,1,1,1,5000
0,1,0,0,0,30,10,5,0,0,0,10,0,1
Tauziehen Jugend
Genna
DM2016_weibliche_Jugend

Blog

Im Blog finden Sie aktuelle Berichte und Info's rund um den saarländischen Ringersport.

Über 300 Schüler sorgen für Teilnehmerrekord beim Schulturnier 2019

Bereits zum vierten Mal richtete der Saarländische Ringerverband am 23. und 24. Januar ein Schulturnier aus. Schul- und Breitensportreferent Kurt Spaniol begrüßte in der Wiesbacher Wiesbachhalle insgesamt 328 Schulkinder an beiden Tagen.

„Das ist großartig zu sehen, dass sich Jahr für Jahr die Teilnehmerzahlen steigern. In diesem Jahr mussten wir schon vier Matten für das Turnier auslegen“, berichtet Spaniol stolz.
Anders als im Vorjahr wurde am ersten Wettkampftag wieder ein Mannschaftsturnier in den Wettkampfklassen (WK) II, III, III weiblich und IV nach den Regeln des Deutschen Ringer-Bundes durchgeführt. Hierbei nahmen 158 Schülerinnen und Schüler aus elf Schulen in 24 Mannschaften teil.
In der WK II siegte die Leonardo da Vinci Schule Riegelsberg vor der Gems Marpingen und der GemS Türkismühle. Eine Wettkampfklasse weiter oben (WK III) tauschten die GemS Marpingen (1.) und die Leonardo da Vinci Schule Riegelsberg (2.) die Plätze, Rang drei belegte die Max von der Grün Schule aus Merchweiler. Und in der WK IV war erneut die Leonardo da Vinci Schule Riegelsberg erfolgreich, gefolgt von der Max von der Grün Schule aus Merchweiler und der GS Güdingen. Die jeweils ersten beiden Mannschaften/Schulen jeder Wettkampfklasse qualifizierten sich für das Bundesfinale im Sommer.
Einen Tag darauf fand dann das Einzelturnier statt. Diesmal wollten sich 170 Schüler der Klassen eins bis sechs in drei Altersklassen (AK) messen. Jeder Schüler konnte durch sein Einzelergebnis Mannschaftspunkte für seine Schule sammeln, sodass am Ende des Tages neben den Einzelergebnissen auch eine Schulwertung feststand.
In der AK 1+2 setzte sich die GS Heusweiler vor der GS Wiesbach und der GS Illingen durch. Ebenfalls Platz eins und zwei erreichten die GS Heusweiler und die GS Wiesbach in der AK 3+4, Dritter wurde die GTGS Saarbrücken Kirchberg. Und in der AK 5+6 war die Leonardo da Vinci Schule Riegelsberg erfolgreich. Sie siegte vor der GS Güdingen und der GS Marpingen.
(Alle Einzelergebnisse können hier noch einmal nachgelesen werden)

„Das Schulturnier war für uns erneut ein voller Erfolg. Die tolle Resonanz zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind“, sagte Spaniol nach den beiden Wettkampftagen. Er bedankte sich bei allen helfenden Händen und freute sich auch über die positive Resonanz in den Medien. So zeigte der Saarländische Rundfunk eine Zusammenfassung im Aktuellen Bericht, den Sie sich hier anschauen können. Zudem war auch Benno Weiskircher von der Saarbrücker Zeitung anwesend.

Das Schulturnier 2019 ist erneut als „Mammutturnier“ von Schul-und Breitensportreferent Spaniol betitelt worden. Ein Zeichen dafür, dass das Interesse am Kampf Mann-gegen-Mann im Schulalter sehr groß ist. Dieses Turnier ist damit auch eine gute Gelegenheit für die saarländischen Vereine, das eine oder andere ringsportbegeisterte Talent in den Sportbetrieb neu aufzunehmen. Mit über 300 Teilnehmern kann sicherlich nicht von einem geringen Interesse an unserer Sportart gesprochen werden. Und die Zahlen sind steigend.

Gena Cudinovic gewinnt Bronze beim Großen Preis vo...
Landesmeisterschaften der saarländischen Nachwuchs...