28,15,0,50,1
25,600,60,1,5000,1000,25,2000
90,300,1,50,12,25,50,1,70,12,1,50,1,1,1,5000
0,1,0,0,0,30,10,5,0,0,0,10,0,1
Tauziehen Jugend
Genna
DM2016_weibliche_Jugend

Blog

Im Blog finden Sie aktuelle Berichte und Info's rund um den saarländischen Ringersport.

Vorschau: Deutsche Meisterschaften der Junioren

Wie schon in den vergangenen Jahren eröffnen die Juniorinnen und Junioren die deutschen Meisterschaften 2017. An diesem Wochenende (10.-12. März) werden daher die besten Ringer Deutschlands im Alter von 17-20 Jahren ermittelt.


Bei den Freistilmeisterschaften im hessischen Michelstadt werden 145 Athletinnen und Athleten um die Titel kämpfen, darunter auch vier saarländische Sportler. Mit Fabian Widmann (KSG Erbach), Erik Aschurov (KSV St. Ingbert), Noah Monz und Daniel Piro (beide KV Riegelsberg) schicken die Trainer Ramiz Karmadja und Edgar Paulus vier noch sehr junge Athleten ins Rennen, denen bei guter Tagesform jedoch einiges zuzutrauen ist.
Bei der Parallelveranstaltung, der Meisterschaft der Greco-Athleten in Frankfurt/Oder (Brandenburg), gehen insgesamt 102 Ringer an den Start, davon ebenfalls vier Saarländer. Beste Chancen auf eine Medaille wird voraussichtlich Steven Ecker (ASV Hüttigweiler) im leichtesten Gewichtslimit haben, aber auch die drei anderen Saarländer Henrik-Lars Schmitt, Tillmann Sutor (beide KV Riegelsberg) und Kilian Markus Schäfer (KSV Köllerbach) wollen vorne angreifen. Begleitet und betreut werden die vier Sportler von den Landestrainern Frank Hartmann und Albert Nourov.
Der Saarländische Ringerverband drückt seinen Sportlern die Daumen und wünscht ihnen viel Erfolg. 

Badusch gewinnt Thor Masters - Freistiler gehen le...
Ein Kadett ganz oben - Deutsche Meisterschaften de...